Smart Home - mehr Komfort und Lebensqualität

Es sind die Wünsche nach mehr Komfort und Lebensqualität sowie die Forderungen der neusten Energie Einsparverordnung (EnEv 2014) die eine Smart Home-Steuerung heute in Neubauten und Sanierungsobjekten fast schon unverzichtbar machen. Denn nur mit diesen sog. Bus-Systemen wie zum Beispiel KNX/EIB lassen sich Gebäude energieeffizient steuern und regeln.

Die Bedienung ist einfach – wenn sie richtig erläutert wird
Via Tablet oder Smartphone können alle angebundenen Geräte und Installationen angesteuert werden. Das können schaltbare Steckdosen, dimmbare Beleuchtungen oder Jalousien mit Sonnenstandnachführung sein.

„Wir gehen erst, wenn wir sicher sind,
dass Sie den Komfort 100% genießen
und mittels Tastendruck steuern können.“

(Christoph Fanenbruck, Geschäftsführung)

 

Die Zeiten des Lesens von Bedienungsanleitungen sind für Sie vorbei. Das haben wir alles für Sie erledigt. Freuen Sie sich vielmehr auf die persönliche Einführung durch einen unserer Mitarbeiter im Umgang mit Ihrer neuen Installation und genießen Sie unvergleichlichen Komfort.

Schritt 1: Rufen Sie uns an – ein persönliches Gespräch ist der Anfang
Start ist ein persönliches Gespräch. Dabei bilden dann Zeichnungen, Pläne oder Grundrisse die Basis, um einen Überblick der gewünschten Funktionen zu erhalten. Bei diesem ersten Beratungsgespräch werden die Funktionen und die Ausbaustufe des Bus-Systems besprochen und Empfehlungen unsererseits sorgen dafür, dass nichts vergessen wird. Selbstverständlich achten wir darauf, dass dieses System in den kommenden Jahren „mitwachsen“ kann und somit Platz für Erweiterungen lässt.

Schritt 2: CAD-Planung – ein Plan, der nichts vergisst
Nachdem die Planung abgeschlossen ist, erstellen wir für Sie eine komplette CAD-Planung (Computer-Aided Design), das heißt, Ihre Wünsche und Vorstellungen werden zeichnerisch auf Ihr Gebäude übertragen.

Schritt 3: Die Installation
Beim Aufbau der Elektroinstallation wird das Bus-System sukzessive eingebaut und anschließend Ihren Vorgaben entsprechend parametriert. Nun kann die komplette Gebäudeinstallation zum Beispiele über ein Smartphone bedient und auf Wunsch auch verändert werden.